Geheimes München – Die Spur der Illuminaten

Die Spur der Illuminaten

Mysteriöse Geheimbünde in München – zwischen Fakten und Fantasien.

GOLD

Altstadtführung

Entdecke die Spuren geheimer Gesellschaften in München

München – die heimliche Hauptstadt des Geheimnisvollen! Kein Wunder, dass sich hier zu allen Zeiten Geheimbünde und Geheimgesellschaften zuhause fühlten. Die Ziele der Geheimgesellschaften sind so vielfältig wie ihre Anzahl. Während die einen an der Weltverbesserung arbeiten, schmiedeten andere fürchterliche Pläne – und nahmen aus dem Verborgenen Einfluss auf das politische und gesellschaftliche Geschehen. Ob Tempelritter, Freimaurer oder Illuminaten – sie alle haben ihre Spuren in unserer Stadt hinterlassen. Manchmal müssen wir nur die Augen für das eine oder andere Detail schärfen, das dem flüchtigen Auge des Vorbeigehenden sicher entgehen wird, um die Symbole dieser Geheimbünde zu sehen.

Geheimnisse, die Sie erfahren

Was tat sich also hinter verschlossenen Türen – und tut sich vielleicht heute noch? In der fernen und der nahen Geschichte haben sich in der bayrischen Metropole immer wieder geheime Gesellschaften niedergelassen, um ihren undurchsichtigen Zielen nachzugehen. Viele von Ihnen umgibt heute noch die Aura des Mysteriösen, obwohl sie schon längst Geschichte sind – zumindest offiziell! Doch sind die Illuminaten wirklich verschwunden? Waren sie wirklich nur radikale Aufklärer – oder doch angetreten, die Weltherrschaft an sich zu reißen? Was hat es mit dem Orden des Goldenen Vlieses auf sich, dessen Insignien wir allenthalben begegnen? Und wer sind eigentlich die Guglmänner? Welche Zeichen der Freimaurer können wir im Stadtbild entdecken? Und was hat unsere Frauenkirche mit den Tempelrittern zu tun? Wie hielten es die Wittelsbacher, die sich nach außen gerne als Speerspitze des katholischen Glaubens darstellten, mit den Geheimwissenschaften und verbotenen Künsten? Und welche Rolle spielten einst die Jesuiten im Ränkespiel der Mächte?

Plätze, die Sie erkunden

Unsere Tour beginnt am Karlsplatz/Stachus, direkt unter dem Bogen des Karlsdorfs (Neuhauser Tor). Von dort aus führt uns unser Weg unter Anderem zur Alten Akademie und zur Michaelskirche, zur Frauenkirche und schließlich zum Promenadeplatz. (Tourabweichungen sind ggf. möglich).

Für wen geeignet

Ob alteingesessener Münchner oder Zugereister, ob gerade als Tourist zu Besuch in München oder für länger in der Stadt, ob jung oder alt – diese Führung bietet anspruchsvolles Wissen zu Geheimbünden im Stadtbild von München.

Kommen Sie mit uns auf eine spannende Tour voller Aha!-Erlebnisse,
denn so haben Sie München noch nie gesehen.
Kommen Sie mit uns den Geheimgesellschaften auf die Schliche!

Kundenstimmen

Lebendig, sehr unterhaltsam immer mit einem Zwinkern hinsichtlich Wahrheit und Mythen. Rainer ist ein absolut sympathischer und kompetenter Guide. Wir waren als Vierergruppe restlos begeistert. Eine Stadtführung mit dem gewissen Etwas! Jederzeit eine Empfehlung wert. Unsere erste aber nicht letzte Stadtspürerführung. Danke für den schönen und langen, fast dreistündigen Abend.

TeilnehmerDen Illuminaten auf der Spur

Kurzweilig und sehr aufschlussreich, auch für Münchner! Die Begeisterung für die Thematik des Leiters der Führung hat uns alle gleich angesteckt. Man fühlte sich wie in einem von Dan Browns Büchern. Wir hätten nie gedacht, dass es so viele sagenumwobene Relikte in der Altstadt gibt, die man auch als Münchner zuvor noch nie wahrgenommen hat. Alles in Allem super spannend München mal aus einer ganz anderen Perspektive kennen zu lernen!

TeilnehmerinDen Illuminaten auf der Spur

Es war ein totales Highlight. Rainer hat eine grandiose Tour geführt. Besser hätte es nicht sein können. Wir freuen uns auf mehr.

Petra KröpflDen Illuminaten auf der Spur

Sehr interessante Führung, die Rainer sehr anschaulich und mit tollem Hintergrundwissen gemacht hat. Toll war auch, dass er alle Teilnehmer auch immer persönlich miteinbezogen hat. Ich komme gerne wieder und das nächste Mal bringe ich noch mehr Freunde mit!

TeilnehmerinDen Illuminaten auf der Spur

Die Ausführungen von Rainer waren von hoher Sachkenntnis und spürbarem persönlichen Engagement geprägt. Auch der Humor hat nicht gefehlt. Wir haben darüber sogar die ziemlich frühwinterlichen Temperaturen vergessen.Wir (eine Gruppe von 6 Damen) bedanken uns noch einmal ganz herzlich für die gelungene Veranstaltung und werden bei Gelegenheit gerne wieder eine Führung bei Ihnen buchen.

TeilnehmerinDen Illuminaten auf der Spur

TERMINE

Sie haben einen Stadtspürer-Gutschein?

  • Wählen Sie bei der Auswahl „Stadtspürer-Gutschein“. Sie werden durch den Bestellprozess geführt, ohne dass eine Zahlung notwendig ist, und bekommen anschließend ein Ticket zugeschickt.
  • Sie müssen KEINEN GUTSCHEIN-CODE eingeben.
  • Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Gutschein zur Veranstaltung mit!
    Wenn Sie ohne Gutschein kommen, müssen wir Ihnen vor Ort den vollen Preis bar berechnen.
  • Bitte beachten Sie auch: Gutscheine können NICHT verrechnet werden.

Barzahlung vor Ort

Wichtig: Wenn Sie die Option „Barzahlung vor Ort“ am Ende des Bestellvorgangs wählen, wird immer der Aufschlag von EUR 2.- zum Onlineticket-Preis fällig!

  • Dauer

    ca. 2 Stunden.

  • Inklusive

    Kleines Souvenir für jeden Teilnehmer

  • Preise

    Barzahlung vor Ort: EUR 20.-
    Online-Ticket: EUR 18.-
    Kinder (7 – 13): EUR 8.-

  • Hinweise

    • Unsere Touren finden bei jedem Wetter statt!
    • Bitte finden Sie sich zehn Minuten vor Führungsbeginn am vereinbarten Treffpunkt ein.
    • Halten Sie Gutscheine und Tickets bereit.
    • Unsere Touren finden ab 4 Teilnehmern statt.
  • Treffpunkt

    Karlstor am Stachus (Karlsplatz) – direkt unter dem Torbogen.