Rabenschwarzes München

Rabenschwarzes München

Von Hexen, Henkern und Verdammten an den dunkelsten Orten der südlichen Altstadt.

SILBER

Altstadtführung

Die ERFOLGSTOUR zu den rabenschwarzen Plätzen Münchens

Die leuchtende Stadt, voller Licht und Leben! So kennen und lieben wir München mit seinen weiten Plätzen, prunkvollen Palästen und Boulevards. Doch es gibt auch die andere, die dunkle Seite der Stadt … Düster geht es auf unserer Tour „Rabenschwarzes München“ zu. Wir entführen Sie zu unheimlichen Plätzen in der südlichen Altstadt. Begegnen Sie den unehrlichen Gestalten der Stadt, die sich für uns die Hände schmutzig gemacht haben, und die doch stets Außenseiter der Gesellschaft blieben – ob Henker oder Hure, ob Bader oder Hexe. Allesamt verlorene Seelen. Versetzen Sie sich in eine Zeit, in der der Tod zum Alltag gehörte und das Böse in jedem Schatten lauerte.

Geheimnisse, die Sie erfahren

Wo der Totengräber seinen Spaten schulterte, Raben krächzend ihre Kreise zogen, Scharfrichter ihre Beile wetzten und liederliches Gesindel die Gassen unsicher machte, sobald die braven Bürger sich zur Ruhe begaben, dorthin begeben wir uns auf dieser Tour. Schaurige Plätze, verfluchte Orte, unheimliche Begebenheiten säumen unseren Weg, von der Frauenkirche zum Sendlinger Tor – kreuz und quer durch das Hackenviertel.

Plätze, die Sie erkunden

Sie erfahren Hintergründiges und Düsteres an den dunkelsten Orte der Stadt. Wir beginnen an der Frauenkirche. Dann führen wir Sie durch das Angerviertel mit dem Alten Peter und das Hackenviertel mit der Hofstatt bis zum Sendlinger Tor, wo einst der Scharfrichter seine Wohnung hatte. Im Schatten der Nacht erwachen die finsteren Seiten dieser ansonsten so sinnenfrohen Plätze! (Tourabweichungen sind ggf. möglich).

Für wen geeignet

Ob alteingesessener Münchner oder Zugereister, ob gerade als Tourist zu Besuch in München oder für länger in der Stadt, ob jung oder alt – diese Führung bietet für jeden etwas. Aufgrund der durchaus schaurig vorgetragenen Einzelheiten empfehlen sich diese Stadtführungen erst ab einem Alter von 12 Jahren.

Auf dieser Tour brauchen Sie starke Nerven,
denn grausam war die Zeit, in der Hexen und Huren, Bader und Bösewichte
in den Gassen Münchens ihr Unwesen trieben!

Kundenstimmen

Super Tour. Hat uns als Münchner sehr gut gefallen. Wir touren mit Euch gerne weiter!

Petra KröpflRabenschwarzes München

Eisig war’s, spannend und hochinteressant. Da geht man seit Jahren an Skulpturen oder Malereien vorbei und hat keine Ahnung, was sie bedeuten. Oder ist sich überhaupt nicht im Klaren darüber, dass man seinen Kaffee auf einer ehemaligen Hinrichtungsstätte trinkt.
Die Führung war so lebendig und mit einer schönen Prise Humor, sodass ich garantiert nicht vergessen werde, warum es heißt, dass in München der Himmel in die Hölle gefallen ist, was es zu bedeuten hatte, wenn sich auf einem Turm neben dem Scharfrichterhaus am Sendlinger Tor eine rotglühende Faust drohend in den Himmel reckte, und dass das Rappeneck nichts mit einem schwarzen Pferd zu tun hat, sondern mit …

Manuela ObermeierRabenschwarzes München

Einsame Spitze! Die Werther-Verehrerin, der Goldschmied … wahre Geschichten! Ich denke ein Teil von dem, was an einen Ort passiert ist, ist immer noch da …

Max WeishauptRabenschwarzes München

Interessante Führung. Man hat viel über die dunkle Geschichte Münchens erfahren und ich persönlich hab einiges mitnehmen können. Cathérine hat sich sehr bemüht, die Führung spannend zu machen, was Ihr auch sehr gut gelungen ist. Es kam bei mir überhaupt keine Langeweile auf und die Zeit ist sehr schnell vorbeigegangen. Cathérine hat bei uns „die Lust auf mehr geweckt“. Aus diesem Grunde werden wir, wenn der Termin passt, wieder an einer Führung der Stadtspürer teilnehmen.

Wolfgang MayrRabenschwarzes München

TERMINE

Sie haben einen Stadtspürer-Gutschein?

  • Wählen Sie bei der Auswahl „Stadtspürer-Gutschein“. Sie werden durch den Bestellprozess geführt, ohne dass eine Zahlung notwendig ist, und bekommen anschließend ein Ticket zugeschickt.
  • Sie müssen KEINEN GUTSCHEIN-CODE eingeben.
  • Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Gutschein zur Veranstaltung mit!
    Wenn Sie ohne Gutschein kommen, müssen wir Ihnen vor Ort den vollen Preis bar berechnen.
  • Bitte beachten Sie auch: Gutscheine können NICHT verrechnet werden.

Barzahlung vor Ort

Wichtig: Wenn Sie die Option „Barzahlung vor Ort“ am Ende des Bestellvorgangs wählen, wird immer der Aufschlag von EUR 2.- zum Onlineticket-Preis fällig!

  • Dauer

    ca. 1,5 Stunden.

  • Inklusive

    Kleines Souvenir für jeden Teilnehmer

  • Preise

    Barzahlung vor Ort: EUR 16.-
    Online-Ticket: EUR 14.-
    Kinder (7 – 13): EUR 8.-

  • Hinweise

    • Unsere Touren finden bei jedem Wetter statt!
    • Bitte finden Sie sich zehn Minuten vor Führungsbeginn am vereinbarten Treffpunkt ein.
    • Halten Sie Gutscheine und Tickets bereit.
    • Unsere Touren finden ab 4 Teilnehmern statt.
  • Treffpunkt

    Vor der Frauenkirche auf dem Frauenplatz – gewissermaßen zwischen den beiden Türmen.