Fluch der Isarnixe

Der Fluch der Isarnixe

und andere unheimliche Geschichten am Isarstrand

Gruppentour

Isarführung

Wenn das Zwielicht auf der Isar funkelt …

Ein Spaziergang entlang der Lebensader unserer Stadt wird zu einer Reise in eine Welt voller Mythen und Mysterien. Denn die Isar ist nicht nur ein beliebtes Naherholungsgebiet für den geplagten Städter, sondern auch ein Fluss voller Geheimnisse. Diese offenbaren sich, wenn sich die Sonne dem Horizont entgegen neigt und die Nacht ihre Schattenmantel über die Isarauen breitet. Dann fängt es an zu wispern und knistern in den Weiden, zu rascheln und tuscheln zwischen Schilf und Kieselstrand. Vielleicht erklingt auch der klagende Ruf einer verlorenen Seele, die einst den Tod am Grund des reißenden Flusses fand und nun auf der Suche nach Erlösung ist … Möglicherweise ist sie ein Opfer der unheimlichen Isarnixe, die mit ihrem betörenden Singsang schon die Flößer früherer Jahrhunderte zu sich in ihr nasses Grab lockte.

Geheimnisse, die Sie erfahren

Während die Sonne ihrem Untergang entgegen eilt, begeben wir uns auf die Spur der Isarnixe und ihren Verwandten, begegnen unheimlichen Wassergeistern, bösartigen Höhlenkobolden, gefährlichen Geistern und finsteren Raubrittern, die bis zum heutigen Tag ihr Unwesen an den Isarhängen treiben sollen, freilich nur mehr als furchteinflößendes Gespenst. Wir hören Geschichten von tragischen Liebschaften mit grauenvollen Folgen – und natürlich von den Flößern, jener hart arbeitenden Zunft, für die unsere Isar nicht nur Verkehrsstraße, sondern auch Schicksalsfluss war, und erfahren, wie sie sich gegen die übernatürlichen Kräfte der wilden Isar zu wappnen suchten. Besondere Kraftorte lassen uns heute noch diese Kräfte spüren, die von Leben und Tod erzählen. Die Macht und die Magie des Wassers wird uns begleiten. Wir lauschen an ausgewählten Plätzen den seltsamen Geschichten, die sich an den Ufern dieses wilden Flusses abgespielt haben.

Plätze, die Sie erkunden

Unsere Tour beginn in Thalkirchen, das einen ganz besonders geheimnisvollen Kraftort birgt, führt uns dann zur Zentrallände und bis an die Gestade des Hinterbrühler Sees. Entlang des Ufers der Isar geht es zurück bis nach Thalkirchen. Immer wieder halten wir inne, hören den unheimlichen Geschichten zu, erfahren Wissenswertes über vergangene Tage, in denen die Isar noch als mythischer Fluss sowohl leben als auch Tod brachte, und lauschen dem Rauschen ihre wilden Wassers.

Für wen geeignet

Empfohlen ab 12 Jahren.

Ein mystisch-schauriges Vergnügen,
bei der Sie die unheimliche Seite der Isar kennen lernen!

  • Dauer

    2 Stunden.

  • Sprachen

    deutsch

  • Treffpunkt

    Thalkirchem (U-Bahn-Station)

  • Inklusive

    Kleines Präsent für jeden Teilnehmer.

  • Extra

    • Restaurant- / Reservierungsservice
    • Eventorganisation
    • Geschenke für: Geburtstagskinder / Jubilare / Teamevents

Kundenstimmen

Inspirierend und verzaubernd diese Führung an der wilden Isar …

Sieglinde B.Isarnixe

Wir haben den Abend sehr genossen. Ein wunderbarer Geschichtenerzähler, der mit Bedacht den Ort der Überlieferungen gewählt hat. Jeder, der gerne Geschichten hört, der Münchner Sagen mag, erhält einen anderen Blick auf die Stadt und unsere Vorfahren. Was gibt es für schöne Plätze in der Stadt, auf die man nicht stößt, wohnt man nicht gerade dort! Ein wertvolles Erlebnis!

Christa R.Isanixe