4. Engel im Stadtspürer®-Adventskalender – ENGEL DER VERNUNFT.

Engelchen oder Teufelchen? Manche sagen, dass auf unserer linken Schulter ein unsichtbares Teufelchen hockt, auf der rechten aber ein kleines Engelchen. Wenn wir vor einer Entscheidung stehen, dann flüstert uns das Teufelchen Vorschläge ins Ohr, die rein auf die Befriedigung unseres Egos abzielen – Wut, Rache, Unzufriedenheit, Neid färben unsere Gedanken.

Das Engelchen aber versucht uns mit “Engelszungen” dazu zu bewegen, über den Tellerrand unseres Egos hinauszublicken und uns so zu entscheiden, wie es für unsere Seele am besten ist. Nicht immer leicht seine Stimme zu hören. Aber sie ist da. Früher kannten die Menschen einen Trick, die Stimme des Engels besser hören zu können: Sie warfen Salz über ihre linke Schulter – und damit in die Augen des Teufelchens. Dieser ist für einen Augenblick geblendet, gibt Ruhe und du kannst der Stimme deines Engels ungestört lauschen. Du glaubst es nicht? Probier es aus!

Dieses verschmitzte Engelchen mit den wuscheligen Haaren findest du in der Hans-Sachs-Straße am Haus mit der Nummer 12.

Noch mehr Engel aus unserem Stadtspürer®-Adventskalender: